Es ist ok auch mal negative Gefühle zuzulassen. Es ist ok sich manchmal vom Leben überwältigt zu fühlen. Es ist ok sich manchmal Gedanken über Dinge zu machen, die eigentlich als eher unwichtig erscheinen. Auch ich muss das lernen, dass es ok ist, dass ich mich manchmal in meinem Körper gefangen fühle, einem Körper den ich nicht gewohnt bin. Denn vor meinem Schlaganfall war ich sportlich, geschickt und kein Berg war mir zu steil – ok doch, aber ihr wisst was ich damit sagen möchte.

Share: