Browsing Category

Fashion

It was acceptable in the 80s

Fashion, Thoughts By 2. August 2017 2 Comments

Ich bin in den 80ern geboren und so benehme ich mich auch! 🙂 Wie manche vielleicht schon mitbekommen haben gehört mein Herz diesem Jahrzehnt – die Musik, die Filme, die Klamotten – einfach genau meins. Es geht nicht´s über einen richtig geilen Action-Film aka Rambo oder Terminator oder die Songs „I Wanna Dance with Somebody“ sowie „How Will I Know“ von Whitney Houston oder „Loco in Acapulco“ von The Four Tops. Da ist meine Gute Laune vorprogrammiert. 🙂

Share:

Fair Summer – meine fairen Lieblingsteile für den Sommer

Fashion, Kooperation By 18. Juli 2017 Tags: 2 Comments

Heute hab ich mal wieder ein Outfit für euch. Gemeinsam mit ermellino.at präsentiere ich einen luftigen Sommerlook für nicht allzu heiße Tage mit den perfekt dazu passenden Accessoires. Genau richtig für meinen derzeitigen Aufenthalt in der Bretagne! 🙂 Ermellino ist ein Onlineshop für kunststofffreie Produkte, welche dein Leben grüner und nachhaltiger machen.

Share:

My Spring Wishlist – Denim ist das neue Schwarz

Fashion By 15. Mai 2017 Tags: No Comments

Sobald es wärmer wird komme ich in Shopping-Stimmung was mein Budget jedoch gerade eher nicht erlaubt. Dennoch schau ich immer gerne, was gerade so im Trend ist und dann hüpfen doch früher oder später eins oder mehrere Teile in meinen Warenkorb bzw. schaff ich es irgendwann nicht mehr daran vorbei zu gehen. Das Ganze wird natürlich erschwert, wenn man in der Nähe der MaHü (Mariahilferstraße) wohnt. 🙂 

Share:

Bucket List – Annas Lebensliste

Fashion, Thoughts By 4. Mai 2017 2 Comments

Inspiriert von meiner lieben Blogger-Freundin Angie und ihrem Beitrag zu ihrer Lebensliste möchte ich euch heute mal ein bisschen etwas über meine Pläne und Wünsche für die Zukunft erzählen. Mittlerweile bin ich in einem Alter, wo ich schon einiges von meiner Liste abhaken konnte. Z.B. einen Blog zu starten, oder für 3 Monate in Chicago zu leben, auf einem Prince Konzert gewesen zu sein, meinen Magister abzuschließen, in die Karibik zu reisen, am Broadway das Musical „Motown“ gesehen zu haben, einen Kerl gefunden zu haben, der mich so liebt wie ich bin, nach Mexiko zu reisen, mein Idol Whitney Houston live gesehen zu haben und und und. Nichtsdestotrotz habe ich natürlich noch mehr Pläne und Wünsche für meine Zukunft. 🙂

Share:

Flower Power – Mein Frühlingsfavourite

Fashion, Kooperation By 24. April 2017 No Comments

Heute ließ es sich wieder halbwegs erahnen, dass eigentlich Frühling ist und ich konnte mein Lieblingsteil auspacken – meine Blumen-Bomberjacke – mein absoluter Frühlingsfavorite. Nicht nur das Blumenmuster, auch die Farbe hat mich total überzeugt. Normalerweise schwärme ich ja nicht so von einem Kleidungsstück, viel mehr schwärme ich von gutem Essen oder guter Musik 😀 – aber die Jacke hat´s mir einfach angetan. 🙂

Share:

Spring Vibes

Fashion, Kooperation By 10. April 2017 Tags: No Comments

Endlich Frühling. Hoffentlich! Ja, hoffentlich ist endlich Schluss mit Frieren. Ich mag nicht mehr! Außerdem gehen mich diese ständigen Temperaturschwankungen schon richtig an. Da fällt es mir noch schwerer gesund zu werden. Heiß, kalt, heiß, kalt… Seit mehr als einem Monat schlepp ich jetzt schon einen Husten mit mir herum und er will und will nicht weg gehen. Besser ist er auf jeden Fall geworden, nur fit fühl ich mich leider noch gar nicht. Naja, genug gesudert!

Share:

10 facts about me, myself and I

Fashion, Thoughts By 23. März 2017 Tags: 5 Comments

Ich möchte mal ein bisschen über mich erzählen, daher gibt´s heute 10 facts about me, myself and I. 🙂 Ich werde euch jetzt nicht meine Lebensgeschichte erzählen aber ich werde ein paar Dinge behandeln, die mich geprägt haben und mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin: eine Ende, Ende, Ende 20 jährige, die den Kopf voller Flausen hat, gerne Schmähs reist (die manchmal auch a etwas derb sein können), viel Liebe im Herzen trägt und in mancher Hinsicht wahrscheinlich nie erwachsen wird.

Share:

But first, let me take a Selfie

Fashion, Thoughts By 22. Februar 2017 Tags: No Comments

Ich mag keine Selfies. Ich fühl mich dabei unwohl und ich finde ich wirke dadurch selbstverliebt. Und das ist einfach nicht mein Ding. Ich hab heute mal nachgezählt, auf meinem gesamten Instafeed findet ihr genau 7 Selfies. Auf die Menge an Fotos, die sich dort befinden, ist das gar lächerlich wenig. Das heißt jetzt nicht, dass ich Selfies generell nicht mag.

Share: