Browsing Category

Random

Kaffeeliebe – Ohana Blend

Random, Thoughts By 20. Oktober 2018 Tags: , , , , , No Comments

Kaffee – die meisten haben eine gewisse Liebe zu diesem Heißgetränk entwickelt. Auch ich, wo ich doch erst mit 21 zum Kaffeetrinken begonnen habe und auch nur deshalb, weil der Automat direkt neben der Klasse meines Exfreundes stand. 🙂 Da hat sich dieser Vorwand doch tatsächlich zu einer Liebe entwickelt, die heute noch besteht…. also die zum Kaffee meine ich. Ha! 😀 

Share:

10 Tipps für einen guten Schlaf

Random, Thoughts By 22. Februar 2018 Tags: , No Comments

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich schlafe gern und viel und ich finde ein guter Schlaf ist ganz wichtig – nicht nur für den Körper auch für den Geist. Schon als kleines Kind habe ich es geliebt ins Bett zu gehen. Meine Mama hat mich immer gefragt: „Wie is es denn im Betti“ und ich habe darauf geantwortet: „fein herrlich“. 🙂 Also ja, schlafen ist mir sehr wichtig und deshalb war es für mich schwer als ich eine Zeit lang extrem schlecht geschlafen habe. Über Wochen bin ich ständig in der Nacht aufgewacht und habe ewig gebraucht wieder einzuschlafen.

Share:

Dopper – 22. Dezember

Kooperation, Random By 22. Dezember 2017 Tags: , No Comments

Heute könnt ihr meine absolute Lieblings-Trinkflasche von Dopper gewinnen. Was ich extrem cool finde ist, dass der Verschluss der Trinkflasche ein umgedrehter Becher ist. Als ich mit meiner Familie in Frankreich war, waren meine beiden Dopper-Flaschen meine ständigen Begleiter und durch den coolen „Kelch“, wie ihn meine Nichten genannt haben, konnten mehrere gleichzeitig trinken. 🙂 Außerdem wird Dopper klimaneutral produziert, ist BPA-frei und komplett recyclingfähig. Nice, oder?

Share:

Music makes my heart sing!

Random, Thoughts By 28. März 2017 Tags: No Comments

Music makes my heart sing! Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Ohne Musik wäre sicher einiges anders gekommen. Zum Beispiel bin ich mir sicher, dass ich ohne Musik nicht maturiert hätte und somit heute keinen Magister in Publizistik hätte. Als ich klein war habe ich mit meinen Geschwistern immer sehr viel Musik gehört, von Prince bis Cypress Hill war alles dabei. 

Share:

Life Changing Food – Super Bowls

Food, Random By 11. Februar 2017 Tags: No Comments

Heute möchte ich euch mal ein bisschen was über mein derzeitiges Lieblingskochbuch Life Changing Food – Super Bowls erzählen. Das erste Buch von Foodbloggerin Eva Fischer von Foodtatsic hat mich schon überzeugt und das 2. hat mich umgehauen. Nicht nur, dass mich ihr sogenanntes LFC-Prinzip (Life Changing Food-Prinzip) überzeugt hat, nein auch die Aufmachung der Bücher, sowie die tollen Fotos und Rezepte sind meines Erachtens ein Hit. Auch wenn es kein veganes Kochbuch ist, schreibt Eva immer wieder in den Fußnoten, wie man das Gericht vegan zubereiten kann, davon abgesehen, dass ohnehin sehr viele vegane Rezepte vorhanden sind.

Share:

New Home

Decor, Random By 4. Januar 2017 No Comments

Ich finde das neue Jahr hat schon gut begonnen. Wir wohnen jetzt offiziell wieder in Wien! 🙂 Unsere Sachen haben wir aber schon im Dezember übersiedelt und jetzt kommt endlich der Fun-Part: das Dekorieren. Ich liebe es zu dekorieren und meiner kreativen Ader freien Lauf zu lassen. Da nehme ich auch gerne mal einen Stift und Zettel in die Hand und schmücke unsere Wände mit Selfmade-Bildern. Macht total Spaß und ist billiger!

Share:

Sweet Home Chicago – Musikvideo

Random By 28. September 2016 2 Comments

Wie manche von euch vielleicht schon wissen waren mein Freund und ich im Popularmusikzweig des BORG Linz. Während meines Studiums hatte ich eigentlich nie Zeit und vor allem auch nicht die Muse wieder Musik zu machen. Doch jetzt, wo alles vorbei ist freue ich mich, dass ich wieder total Lust auf Musizieren habe. Deshalb gibt es heute ein kleines Musikvideo von uns. Wir spielen unsere Version des Songs „Sweet Home Chicago“. 🙂

Share:

Brunch at Bernie´s

Random By 16. September 2016 No Comments

Chicago ist eine tolle Stadt, vor allem was die Kulinarik angeht. Wir waren jetzt schon in einigen Restaurants und haben immer gut gegessen. In den meisten gibt es vegane Gerichte, was mir das Leben hier echt erleichtert. Wenn es nicht´s veganes gibt ist es überhaupt kein Problem und sie zaubern dir aus einem Gericht eine vegane Version. Die Kellnerinnen und Kellner hier sind total freundlich, nicht wie in Wien, wo es doch einige Grantler gibt. Aber wenn sie nur von ihrem Trinkgeld leben würden, wie es hier  der Fall ist, wären sie wahrscheinlich auch freundlicher. 😛

Share: